Marcel Meyer neu beim TVOe
  02.09.2022 •     Handball Männer 1

Der Rückraumspieler, 24, wechselt von der SG Weinstadt zu den Oeffinger Handballern in die Württemberg-Liga.

Wenige Wochen vor dem Saisonauftakt in der Württemberg-Liga – am 17. September starten die Handballer des TV Oeffingen beim SV Leonberg/Eltingen – hat der Sportliche Leiter Claudio Trovato einen weiteren Zugang vermeldet: Marcel Meyer kommt von der SG Weinstadt und wird die Mannschaft um den Trainer Benjamin Brack im Rückraum unterstützen. Der 24-Jährige hatte in der Jugend beim HSC Schmiden/Oeffingen gespielt und war später beim Drittligisten TSV Neuhausen/Filder oder auch beim TV Bittenfeld II aktiv. „Wir bekommen einen flexiblen Spielertypen, der sowohl die Position des Spielmachers besetzen als auch im linken Rückraum agieren kann“, sagt Claudio Trovato. Dort soll er den Langzeitverletzten Maximilian Wögerer ersetzen oder auch den studienbedingten Abgang von Ben Soika kompensieren.

Claudio Trovato hat sich schwergetan in dieser Saisonvorbereitung, den Aufsteiger TV Oeffingen mit frischen Kräften auszustatten. Das liegt auch an der Konkurrenz in der eigenen Stadt – die Teams des TSV Schmiden und des SV Fellbach treten nach ihrem Abstieg ebenfalls in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse an. Vor Marcel Meyer hatten sich Luca Bohl (HSC Schmiden/Oeffingen), Paul Saur (TV Altbach) und Andreas Dunz (TSV Denkendorf) dem Oeffinger Verbund angeschlossen. Auch der Tormann Fabrice Wersch ist quasi neu im Aufgebot für die kommende Runde, denn in der vergangenen Saison konnte er aufgrund eines Kreuzbandrisses nicht mitspielen. Der Coach hat jedoch auch zahlreiche Abgänge zu verkraften: Sören Winkler, Noah Fischer, Marius Stolper, Stefan Straub, Roman Meister und Matthias Wittke wollen künftig in der zweiten Vertretung des TVOe auflaufen. Florian Probst steht nur noch auf Abruf bereit.

© Die inhaltlichen Rechte bleiben dem Verlag vorbehalten. Nutzung der journalistischen Inhalte ist ausschließlich zu eigenen, nichtkommerziellen Zwecken erlaubt.

erstellt von Fellbacher Zeitung (Maximilian Hamm)

Männer 1 - aktuell

Männer 2 - aktuell

Männer 3 - aktuell