Trainingsauftakt zu zwölft bei den Handballern des TVOe
  05.01.2022 •     Handball Männer 1

Zum Trainingsauftakt im neuen Jahr waren am Montagabend gerade einmal zwölf Handballer des TV Oeffingen anwesend. Der Coach Benjamin Brack hat die Belastung bei der kleinen Gruppe dennoch gleich wieder hochgefahren – bei einem Zirkeltraining. Nach Lage der Dinge soll der Spielbetrieb in der Verbandsliga für den Tabellenzweiten am 21. Januar mit dem Nachholspiel gegen das Team der SV Remshalden weitergehen. Am übernächsten Tag stünde bereits das Gastspiel bei der HSG Schönbuch auf dem Programm. Doch Benjamin Brack ist skeptisch, ob die Runde vor dem Hintergrund der andauernden und unübersichtlichen Coronapandemie auch tatsächlich nach Plan wieder starten wird. Der bis dato letzte Auftritt der Oeffinger Handballer datiert vom 27. November. Anschließend setzten die Verantwortlichen des Handballverbands Württemberg (HVW) die Spiele aus. Die Geschäftsstelle des Verbands ist noch bis Sonntag geschlossen, eine vorzeitige Entscheidung wohl eher unwahrscheinlich. In der nächsten Woche erwartet Benjamin Brack dann auch wieder die Urlauber Jakob Jungwirth, Julian Maier, Philipp Hohmann und Florian Probst im Training zurück. Auch Noah Fischer und Sebastian Bürkle, am Montag noch aus beruflichen Gründen verhindert, werden bald dazustoßen. Sören Winkler war zuletzt noch krank, Nick Klein verletzt. Matthias Wittke setzte aus privaten Gründen aus. Maximilian Wögerer dürfte aufgrund von Kniebeschwerden und einer möglichen Operation noch länger ausfallen.

© Die inhaltlichen Rechte bleiben dem Verlag vorbehalten. Nutzung der journalistischen Inhalte ist ausschließlich zu eigenen, nichtkommerziellen Zwecken erlaubt.

erstellt von Fellbacher Zeitung (max)

Männer 1 - aktuell

Männer 2 - aktuell

Männer 3 - aktuell